Burger
Journalpaper

Polymere und hybride Werkstoffe: Interdisziplinaer weiter entwickeln - DGM-Fachausschuesse foerdern Vernetzung

Abstract

Die Deutsche Gesellschaft für Materialkunde e.V. (DGM) ist europaweit die größte technisch-wissenschaftliche Fachgesellschaft der Materialwissenschaft und Werkstofftechnik. Seit über 90 Jahren bündelt sie die Kompetenzen des Fachbereichs aus Wissenschaft und Industrie. Bereits Mitte der 1980er Jahre führte die zunehmende Substitution von metallischen Materialien durch hochleistungsfähigere polymere Werkstoffe und Verbundwerkstoffe zur Gründung eines DGM- Fachausschusses zu Polymerwerkstoffen. 2012 folgte dann der Fachausschuss „Hybride Werkstoffe und Strukturen“, in dem die Erkenntnisse aus den Faserkunststoffverbunden mit denen aus der Metallkunde zusammengeführt werden.
QR Code: Link to publication